Zusätzliche Therapieformen
Gesund - Fit und schlank
Telefonsitzungen Fernbehandlungen Kontakt Wegbeschreibung Links


Meridian Energie Technik – MET
Emotional Freedom Techniques – EFT

DAS ANTI-VIREN-PROGRAMM FÜR DIE PSYCHE



KLOPFEN SIE SICH FREI
UNGLAUBLICH  - ES FUNKTIONIERT –
ERLEBEN SIE ES SELBST


Was ist die MET / EFT?

MET / EFT stammt aus dem Bereich der energetischen Psychologie und ist eine Verbindung von modernster psychotherapeutischen Erkenntnissen und dem jahrtausende alten Wissen der Chinesen um das Beklopfen der Meridianpunkte.

Diese Behandlungsform geht davon aus, dass der Grund für jede negative Emotion, sei es auf der seelischen, körperlichen, mentalen, emotionalen oder psychischen Ebene, in einer Störung/Blockade des körpereigenen Energiesystems ist.

Sie müssen sich die Energie in unserem Körper als einen Fluss vorstellen. Wird er blockiert, kann die Energie nicht geregelt weiter fließen. Auf diesem System der Energie-Meridiane gründet die Traditionelle Chinesische Medizin, unter anderem die Akupunktur. Auch MET baut auf diese Erkenntnisse.

Statt wie bei der Akupunktur mit Nadeln, werden bei dieser Methode, durch das sanfte, manuelle Beklopfen mit den Fingerspitzen zehn bis 14 spezielle Energie-Meridianpunkte (Akupunkturpunkte) beklopft. Dieses sorgt für einen Harmonisierungseffekt auf die Meridiane und dadurch werden belastende Emotionen, hemmende Glaubenssätze und suchtmässiges Verhalten dauerhaft aufgelöst und der Energiekreislauf kann wieder frei fliessen.
Durch die Anwendung dieser sehr wirkungsvollen Methode eröffnet sich eine völlig neue Dimension zum Erreichen von körperlicher und seelisch/geistiger Gesundheit.

Ein Leben ohne Angst, Blockaden, Phobien, Zwängen, Schuldgefühlen und Sorgen, das ist auch ein Leben ohne Krankheit, Kummer, Wut, Eifersucht und Neid. Gelingt es, die Seele zu heilen, gesundet auch der Körper und sie dürfen die Fülle des Lebens bewusst erleben und geniessen.

Anwendungsgebiete
Aengste (Zahnarzt, Höhe, Tunnel, Dunkelheit...), Phobien, Aerger, Wut, Verzweiflung, Eifersucht, Stress, Schuldgefühle, Schamgefühle, Hemmungen, Traumata, Depressionen, Migräne, Sucht etc.sowie körperliche Beschwerden.
MET dient vor allem der Selbsterfahrung, der Erweiterung des Bewusstseins sowie der Persönlichkeitsentwicklung. Diese genial einfache Selbsthilfe-Technik ermöglicht Ihnen, Ihre Ziele selber zu erreichen.

Angst blockiert den Energiefluss
Tränen müssen nicht fließen. Manche Formen der Psychotherapie arbeiten bei Angstsymptomatik mit der Konfrontation: Der Patient stellt sich seiner Angst und versucht sie zu überwinden, indem er sie durchsteht. MET kann die Menschen unterstützen, die Angst haben, sich dieser Konfrontation auszusetzen. Das menschliche Gehirn erlernt Angst regelrecht. Es speichert Informationen, indem es die Erinnerung an Umstände und Gefühle verknüpft. Beklopft man die Meridiane, werde die Verknüpfung zwischen der Erinnerung an die Umstände und der Angst gelöst. Die Energie kann wieder fließen. Im Gegensatz etwa zu einem analytischen Verfahren muss man sich bei MET in der Regel nicht mit den Hintergründen seiner Angst auseinandersetzen – wenn nicht bei der Behandlung tieferliegende Ängste zutage treten, die ein Bearbeiten der einzelnen Aspekte notwendig machen.

MET / EFT darf ärztliche Diagnose und Behandlung nicht ersetzen, kann diese aber sinnvoll unterstützen.